Please update your Flash Player to view content.
BBZ kooperiert mit Heinrich-Heine-Universität Drucken

kooperation hhu vorschauWie geht es nach dem Abitur weiter? Ausbildung oder Studium? Mit diesen Fragen setzen sich die Schülerinnen und Schüler des Wirtschafts- und des Erziehungswissenschaftlichen Gymnasiums am BBZ von Beginn ihrer Schullaufbahn an gezielt auseinander. Entscheidungshilfe bekommen sie ab sofort von der Düsseldorfer Heinrich-Heine-Universität, die mit dem BBZ eine Kooperationsvereinbarung getroffen hat.

Die Unterzeichnung des Kooperationsvertrages hat im Rahmen der Auftaktveranstaltung „Studienorientierung gemeinsam gestalten" am Campus der Heinrich-Heine-Universität stattgefunden. Neben dem BBZ Grevenbroich haben weitere Schulen aus der Region teilgenommen. Im Vorfeld haben sich Johannes Niebuhr und Dieter Urbanski, die für die gymnasialen Bildungsgänge die Studien- und Berufsberatung organiseren, über die verschiedenen Angebote der Studienberatung informiert. Besonders interessant erscheint ihnen etwa das Modul „Schuppern@Uni", bei dem angehende Abiturienten Studierende über mehrere Tage begleiten können.

„Ziel der Zusammenarbeit ist es, nach der Schule möglichst rasch eine Anschlussperspektive für Berufsausbildung oder Studium zu eröffnen und einen möglichen Übergang von der Schule in die Hochschule erfolgreich zu gestalten", erklärt Johannes Niebuhr. Auch Schulleiter Dr. Jörg Kazmierczak begrüßt die Kooperationsvereinbarung und betont die Chancen, die sich daraus für die Schülerinnen und Schüler ergeben.kooperation hhu logo vorschau

Die neue Kooperation wird schon bald praktisch umgesetzt: Die Oberstufenschüler/innen des Wirtschaftsgymnasiums besuchen demnächst die Heinrich-Heine-Universität, um Informationen aus erster Hand zu erhalten und den „Uni-Alltag" live zu erleben.

 

Termine neu

Stundenplan

Blockzeiten wY neu

aktuellerspeiseplan neu

Anmeldungen

vet erasmus weiß

check - in-ci logo 2017 small

schule der zukunft logo

schule ohne rassissmus

Fairtradelogo cut

logo euregio