Ungewöhnlicher Unterricht zu ungewöhnlicher Tageszeit Drucken

kga flughafen vorschauNormalerweise haben die Auszubildenden am BBZ ihren Berufsschulunterricht von 8 bis 15 Uhr. Für eine besondere Exkursion haben angehende Groß- und Außenhändler des 2. Ausbildungsjahres den Unterricht mit ihrer Klassenlehrerin Annette Wahle auf 21:30 bis 1:15 Uhr verlegt. Ziel des Ausflugs ist das größte Verteilzentrum von UPS in Europa am Flughafen Köln/Bonn gewesen.

Für die Auszubildenden der KGAM2 bot sich jede Menge Praxisbezug zum Unterrichtsthema „Logistik": 42 Frachtmaschinen aus der ganzen Welt landen und starten jede Nacht am UPS Hub. Dort werden ca. 190.000 Paketstücke ausgeladen, sortiert und wieder eingeladen. Die mehrstöckig verlaufenden Sortierbänder erstrecken sich über eine Gesamtlänge von rund 7,5 Kilometern. Nach deren Besichtigung sind sie über das Außengelände des Flughafens gefahren, um das Ent- und Beladen der unterschiedlichen Frachtmaschinen zu beobachten.