Please update your Flash Player to view content.
"Money rules the world!?" - Projektwoche im Wirtschaftsgymnasium Drucken

wgm projekt1 vorschau„Money, money, money... „ - Wie der Song weitergeht, wissen wohl die meisten, aber die Schüler/innen der Jahrgangsstufe 12 des Wirtschaftsgymnasiums wollten genau wissen, was hinter dem Konzept „Geld" steckt. Wie ist es dazu gekommen, dass Geld heute so wichtig ist? Wie sieht es mit der (globalen) Verteilung des Geldes aus? Warum regiert Geld eigentlich die Welt?

Die Antworten auf ihre Fragen haben sie in acht Arbeitsgruppen selbst recherchiert, inhaltlich aufbereitet und professionell präsentiert. Die Präsentation ist gleichermaßen Herausforderung und Highlight gewesen: In der medial top-ausgestatteten Bühne der Mensa haben alle ihr Bestes gegeben. Die Jury (bestehend aus den Bildungsgangleitern Kerstin Pfeiffer und Johannes Niebuhr sowie den Kollegen Hella Paulussen und Frank Kofferath) hat neben der inhaltlichen Tiefe und Breite auch Kreativität, Medieneinsatz, Körpersprache und Unterhaltungswert bewertet.wgm projekt2 vorschau

Nach einer langen Beratung und mit denkbar knappem Vorsprung hat sich die Gruppe mit dem Thema „Bedingungsloses Grundeinkommen – Zukunft oder Spinnererei?" durchgesetzt. Als Preis und Lohn für eine tiefgründige und unterhaltsame Präsentation durfte jedes Gruppenmitglied eine von einer amerikanischen Modemarke gesponserte Armbanduhr aus den Händen des stellvertretenden Schulleiters Knud Hansen entgegen nehmen.