Please update your Flash Player to view content.
Cosplay oder Fußball? Berufsorientierung im Wirtschaftsgymnasium Drucken

wgu berufsorientierung vorschauWas haben Hobbys wie Cosplay oder Fußballspielen mit Berufsorientierung zu tun? Vielleicht mehr, als man zunächst vermuten würde. Die Unterstufenklassen des Wirtschaftsgymnasiums haben diese Erfahrung bereits gemacht. Sie bereiten sich derzeit auf ihr Praktikum vor und stellen dabei fest, dass ein Blick auf die eigenen Interessen und Hobbys bei der zukünftigen Berufswahl durchaus hilfreich sein kann.

In einem Workshop bei BWR-Lehrer Fabian Bizer haben sich die Schüler/innen u.a. mit ihren Freizeitbeschäftigungen auseinander gesetzt. Bei genauerem Hinsehen haben sie erkannt, dass sie dabei zahlreiche Eigenschaften und Fähigkeiten benötigen, die nicht nur für das jeweilige Hobby wichtig sind, sondern auch gut zu bestimmten Berufsbildern passen: Teamfähigkeit, Flexibilität, Geduld, Kontaktfreude usw. Das gilt auch für das Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung, wie die Teilnehmer/innen bei ihren Internetrecherchen feststellen konnten. Bei dieser Gelegenheit haben sie zudem mögliche Praktikumsbetriebe in der Region ermittelt.

Die Schüler/innen haben die Veranstaltung durchweg positiv wahrgenommen: „Die Internetseiten zur Recherche waren sehr hilfreich.", findet etwas Evelyn Harz aus der WGU1. Ihr Klassenkamerad Dennis Lindner stimmt ihr zu: „Der Workshop war richtig cool." Auch Johannes Niebuhr, der die Berufsorientierung im WG organisiert, äußert sich zufrieden: „Solch eine Veranstaltung ist immer ein guter Impuls für die individuelle berufliche Orientierung und natürlich auch der Startschuss für die anstehende Praktikumssuche."