Please update your Flash Player to view content.
Studienfahrten nach Hamburg und Wien Drucken

wien1 vorschauIm März haben vier Klassen die Gelegenheit zu einer mehrtägigen Studienfahrt genutzt. Zwei Klassen der Höheren Handelsschule sind nach Wien gefahren; eine Fachoberschulklasse und eine weitere HöHa-Klasse haben Hamburg erkundet. Fazit: Kulturprogramm und Freizeit standen in ausgewogenem Verhältnis zueinander.

Die „Wiener" waren erstmal sportlich unterwegs und haben die schönsten Sehenswürdigkeiten im Rahmen einer Radtour kennen gelernt. Natürlich durfte der Prater dabei nicht fehlen. An den folgenden Tagen standen Schloss Schönbrunn, Foltermuseum, Naturkundemuseum und ein Besuch auf dem Wiener Naschmarkt auf dem Programm.

hamburg1 vorschau

Auch die „Hamburger" haben sich zunächst einen Überblick über die Stadt verschafft – allerdings zu Fuß (vom Rathaus über Speicherstadt zur Elbphilharmonie) und mit dem Schiff (Hafenrundfahrt). Gruselig ging es dann im „Hamburg Dungeons" zu: Düstere Geschichten in düsteren Räumen sorgten für Spannung und einige Einblicke in die turbulente Geschichte der Hansestadt. Für viele war der Höhepunkt der Besuch des Musicals „Aladdin". Nina Caspers fand besonders „Atmosphäre, Tanz und Gesang sehr aufregend". Tim Roether ist von Hamburg als Stadt begeistert und von der Unterkunft. „Das Hostel liegt direkt am Hauptbahnhof und hat ein sehr jugendfreundliches Ambiente." Und Jacqueline Görtz lobt das Gesamtpaket: „Ein gutes Programm und ausreichend Freizeit – was will man mehr?"

hamburg2 vorschau