Please update your Flash Player to view content.
Regionaltreffen "Schule ohne Rassismus. Schule mit Courage" Drucken

schule ohne rassismus vorschauUnsere Schulsprecherin Ilayda Öksüzce und der Vertreter für die Freitagskonferenzen Daniel Reif haben an dem Regionaltreffen der „Schulen ohne Rassismus. Schulen mit Courage" teilgenommen. SV-Verbindungslehrer Christoph Borries hat sie begleitet. Die ganztägige Veranstaltung fand in Düsseldorf im Haus des Deutschen Gewerkschaftsbundes statt.

Der Tag begann mit einer Lesung und einem Vortrag von Firas Alshater. Der syrische Schauspieler und freie Journalist ist vor allem durch YouTube bekannt geworden. Seine Videos sind innerhalb von 2 Jahren bereits 1,8 Millionen Mal aufgerufen worden (Stand: September 2017). Verschiedene seiner Filme hat er vorgeführt und aus seinem Buch „Ich komme auf Deutschland zu" vorgelesen. Die Vielzahl der Rückfragen hat das Interesse der Zuhörer deutlich gezeigt.

Danach fanden verschiedene Workshops statt, an denen Vertreter/innen aller Schulformen teilnahmen. Diese bunte Mischung machte den Reiz der gesamten Veranstaltung aus – ebenso wie die vielfältigen Gespräche über Fragen des Rassismus, bei denen Schüler/innen und Lehrer/innen auf Augenhöhe miteinander diskutierten. Die Teilnehmer/innen unserer Schule haben sich dabei auf die Workshops „Mobbing in der Schule: erkennen und handeln" sowie „Liebe kennt keine Grenzen – Schwul-lesbische Aufklärung" konzentriert.

Im Rahmen der nächsten SV-Sitzung wollen die Teilnehmer/innen die Schülerschaft des BBZ genauer informieren; dann geht es auch um eine dauerhafte „Schule mit Courage"-AG an unserer Schule.