Please update your Flash Player to view content.
Wettbewerb "Lernende Euregio": BBZ-Mechatroniker zeigen ihr Können Drucken

mechatronik1 vorschauAnders als in der großen Politik ist Europa im Kleinen ausgesprochen kooperativ. Im grenzüberschreitenden Projekt „Lernende Euregio" haben sich deutsche und niederländische Auszubildende im Kernwasserwunderland Kalkar zu einem Mechatroniker-Wettbewerb getroffen - und dabei nicht nur gearbeitet.

Insgesamt haben 16 Auszubildende von vier Berufskollegs der Bezirksregierung Düsseldorf und vier Berufsbildungszentren aus den Niederlanden an diesem Wettbewerb teilgenommen. Im Vordergrund stand nicht der Konkurrenzkampf, sondern Austausch und Kooperation. In deutsch-niederländischen „Buddypaaren" haben die Auszubildenden an insgesamt sieben Lernstationen gemeinsame Lösungen entwickelt. Dabei ging es nicht nur um typische Bereiche des Berufsfelds eines Mechatronikers, sondern auch um Aufgaben, bei denen die Kommunikation im Vordergrund stand.mechatronik2 vorschau

Denn darum geht es bei dem Wettbewerb: Neben dem Vergleich von niederländischer und deutscher Ausbildung sind sich die Nachbarn – über alle Klischees hinweg – näher gekommen. Bei den gemeinsamen Mahlzeiten, beim abendlichen Bowling und bei einem Bierchen bot sich reichlich Gelegenheit zu Austausch und Geselligkeit.

Natürlich gab es für alle Teilnehmer auch ein Zertifikat der Lernenden Euregio. Und die drei bestplazierten Buddies haben darüber hinaus einen Pokal erhalten. Darunter ist auch Lars Klasen, RWE-Auszubildender im 3. Jahr. Unter den Augen seines Fachlehrers für Automatisierungsprozesse Bernd Königs belegte er den zweiten Platz.