Please update your Flash Player to view content.
Sozialassistent(inn)en besuchen Fachmesse Rehacare Drucken

bsao rehacare - vorschauDie Oberstufe der Sozialassistenten hatdie Düsseldorfer Fachmesse „Rehacare – für ein selbstbestimmtes Leben" besucht. Dort haben sich die Schülerinnen und Schüler über die neuesten Hilfsmittel für Menschen mit Einschränkungen jeglicher Art und jeden Alters informiert. Und sie haben nicht schlecht gestaunt, welch große Vielfalt in den sechs Hallen des Messegeländes geboten worden ist.

Neben den unterschiedlichsten Rollstühlen, Spezialbetten sowie weiteren Alltagshilfen hat sie der Stand der ausgebildeten Assistenzhunde vom Verein „VITA e.V." angezogen. Hier werden junge Hunde darauf trainiert, Menschen mit Behinderung im Alltag zu assistieren oder auf sie aufzupassen, beispielsweise bei Erkrankung wie Epilepsie oder Diabetes mellitus. Auch in der Halle für barrierefreies Wohnen haben die Aussteller ganz neue und interessante Lösungen für rollstuhlgerechteres Wohnen angeboten. Eine weitere Halle hat ganz im Zeichen der Sportvereine gestanden: Badminton, „Klettern" mit dem Rollstuhl und viele weitere Sportarten in Aktion -  die angehenden Sozialassistenten haben nicht schlecht gestaunt. Alles in Allem ist der Tag ein gelungener Ausflug und eine gute Vorbereitung auf das kommende Praktikum in der Behindertenhilfe gewesen.

Ach ja, und die Assistenzhunde besuchen die Klasse im Januar im Unterricht...

Kirstin Bradtke