Please update your Flash Player to view content.
Profilkurs "E-Commerce" zu Besuch bei Amazon Drucken

hhu e-commerce vorschauDie Schüler/innen des Profilkurses E-Commerce der Höheren Handelsschule haben sich einen Wunsch erfüllt: Sie wollten wissen, wie es hinter den Kulissen des Internet- und Logistikriesen Amazon aussieht. Möglich gemacht haben dies Mesut Sahan und Ingrid Karsten, die ihre Schüler/innen dazu nach Kobern-Gondorf bei Koblenz begleitet haben.

In der 60-minütigen Tour durch das Logistikzentrum gab es eine Menge zu sehen: Von der Warenannahme, über das so genannte „Chaotische Lagersystem", bei dem Bücher, Schuhe, Software und Technikgeräte scheinbar unsortiert nebeneinander im Regal liegen, bis hin zu den Arbeitsplätzen der Packer und der Qualitätskontrolle. Dabei ist klar geworden: Dass Amazon so schnell und erfolgreich ist, liegt gerade an der weitgehenden Automatisierung und dem „Chaotischen Lagersystem".

Trotz allem arbeiten dort Menschen, daher war es den Schülerinnen und Schülern wichtig, sich selbst ein Bild von den Arbeitsbedingungen zu machen. Denn sie konnten den Angestellten bei der Führung wortwörtlich über die Schulter schauen. Zu den Arbeitsbedingungen gehört auch die Lautstärke im Betrieb, weshalb die Kommunikation zwischen Tour-Guide und Besuchern über ein Headset erfolgte.

Daniel Barbar aus der HHU2 ist sehr zufrieden mit der Exkursion: „Wir haben hautnah erlebt, was vom Klick auf ‚Bestellen' bis zum Erhalt des Päckchens hinter den Kulissen passiert. Das war schon sehr eindrucksvoll."