Please update your Flash Player to view content.
Socken für die Flüchtlinge: Die Aktion geht weiter Drucken
Sonntag, den 04. Oktober 2015

socken2 vorschauKnapp 200 Paar Socken hat Petra Langner bislang gesammelt. Das ist gut – aber noch weit hinter der Zielmarke. Angesichts der zunehmend kühleren Temperaturen appelliert sie an alle Schüler/innen. Mittwochs in der ersten Pause steht sie die nächsten Wochen mit ihrem Wäschekorb im Forum.

In der Erstaufnahme in den BBZ-Hallen gibt es zwar nur 300 Plätze, aber die Flüchtlinge werden nach Registrierung und Gesundheitscheck weitergeleitet. Und dann kommen neue Flüchtlinge, die teilweise nicht einmal ein Paar Socken besitzen. Deshalb hat Petra Langner ein ehrgeiziges Ziel: „Wenn jeder nur ein paar Socken spendet, kommen 2000 Paar Socken zusammen. Das wäre ein tolles Zeichen für Mitgefühl."