Please update your Flash Player to view content.
Projektwoche der WGM zum Thema "Global Player / Multinationals" Drucken
Freitag, den 26. Juni 2015

wgm projekt1 vorschauDie diesjährige Projektwoche in der Mittelstufe des Wirtschaftsgymnasiums stand ganz im Zeichen globaler Konzerne. Die Schüler/innen haben sich mit verschiedenen weltweit vertretenen Unternehmen und ihren Firmenphilosophien auseinandergesetzt. Andreas Köchling hat das Projekt initiiert und organisiert.

Nach drei Tagen der Recherche und der Vorbereitung haben sie ihre Ergebnisse in selbst gestalteten Messeständen präsentiert. Die Stände zu den Firmen Amazon, Apple, Coca Cola, H & M, McDonalds, Microsoft, Nintendo, Sony und Timberland waren nicht nur informativ, sondern auch sehr farbenfroh und kreativ gestaltet. Am Präsentationstag standen die angehenden Abiturienten ihren Mitschülern und dem Kollegium für allgemeine Informationen und kritische Fragen zur Verfügung. „Die Messestandbetreuung war eine neue Erfahrung", erzählt Antonia Withaar, „es ist etwas ganz anderes, als sein Thema im Unterricht zu präsentieren."

Nach der Messe wurde abgestimmt und der Coca Cola - Stand als „Bester Stand" ausgezeichnet. Unter den Gruppenmitgliedern wurde eine Uhr der Firma „Fossil" verlost - Monique Willkomm freute sich als Gewinnerin. Eine weitere Fossil - Uhr wurde unter den teilnehmenden Messebesuchern verlost, die ihre Fragen zu den einzelnen Ständen richtig beantwortet hatten. Hier gewann Philipp Kraus aus der WGU1.

Alle Schüler/innen haben bei der Realisation des Projekts eine sehr gute Leistung und starkes Engagement gezeigt, so dass sie alle zu Recht stolz sein können, ein so facettenreiches und informatives Projekt auf die Beine gestellt zu haben. Und sie selbst haben sich ihre Gedanken gemacht. Lukas Barleben etwa will zukünftig „mit offenen Augen einkaufen". Seine Erkenntnis: „Wenn wir ökologisch leben wollen, müssen wir entsprechend handeln."

Foto: Andreas Köchling
Text: Ingrid Karsten / Dieter Urbanski