Please update your Flash Player to view content.
bbz-fair4u: Kinderpfleger/innen gründen Schülerfirma Drucken

bkio bbz fair4u 2 vorschauNach der Teilnahme an einem fairtrade-Wettbewerb im März 2013 entstand die Idee, einen fairtrade- Info- und Verkaufsstand am BBZ in der Pause einzurichten. Am 8. Juli besuchten die Kinderpfleger/innen den von Schülern betriebenen Weltladen des Berufskollegs in Wuppertal-Barmen und erhielten dort wertvolle Anregungen. Vor den Sommerferien wurde die Schülerfirma „bbz-fair4u" gegründet.

Diese Schülerfirma ist ein Schülerfirmenprojekt des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln Junior gGmbH. Die Schülerfirma „bbz-fair4u" will fair gehandelte Lebensmittel und umweltfreundliche Schulartikel in der Schule verkaufen.

Warum gründen Kinderpfleger/innen eine Schülerfirma? Die Gründe sind vielfältig. Zum einen sind wirtschaftliche Grundkenntnisse für alle Berufe wichtig, zumal die Kinderpfleger/innen mit ihrem Berufsabschluss auch die fachliche Qualifikation für die Kindertagespflege erwerben und somit für die Berufstätigkeit einen Vorgeschmack für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge erhalten. Zudem möchte die Schülerfirma zur Auseinandersetzung mit umweltschonendem Verhalten und mit fairem Handel beitragen. Gerade das soziale Engagement ist den Schüler/innen wichtig, denn letztlich wird der gesamte Gewinn an „terre des hommes" gespendet. Somit wollen die angehenden Kinderpfleger/innen ihren Beitrag gegen Kinderausbeutung leisten.

Text: Priska Engel
Bild: Dieter Urbanski

 

Termine neu

Stundenplan

Blockzeiten wY neu

aktuellerspeiseplan neu

Anmeldungen

vet erasmus weiß

check - in-ci logo 2017 small

schule der zukunft logo

schule ohne rassissmus

Fairtradelogo cut

logo euregio