Please update your Flash Player to view content.
Blutspenden kann Leben retten - 86 BBZ-Schüler/innen machten mit Drucken

blutspende vorschau86 Schülerinnen und Schüler des BBZ haben sich auf das "Abenteuer Blutspende" eingelassen. Besonders erfreulich daran ist die Tatsache, dass 34 von ihnen es zum ersten Mal getan haben. Gegen 8 Uhr morgens fuhr das Blutspendemobil auf dem Schulhof des BBZ vor und das Team bereitete sich auf die zahlreichen Spender vor, die sich schon im Vorfeld gemeldet hatten.

Ein weiteres Team des Deutschen Roten Kreuzes verwandelte in der Zwischenzeit einen Klassenraum in einen Frühstücksraum mit einem umfangreichen Angebot an belegten Brötchen, Salaten, Hamburgern und sogar Waffeln, die frisch gebacken wurden. Denn vor der Blutspende sollte man unbedingt gut gefrühstückt haben. Dieses Angebot nahmen die Schülerinnen und Schüler gerne an. Auch nach der Blutspende war es notwendig, dass die Spenderinnen und Spender sich erst einmal wieder erholten und stärkten und vor allem viel Flüssigkeit aufnahmen.

Wie wichtig eine solche Spende ist, wird den meisten erst klar, wenn sie persönlich betroffen sind. Denn jedes Jahr wird in den Krankenhäusern eine steigende Zahl von Blutkonserven für Operationen, Krebsbehandlungen und Organtransplantationen benötigt.

Das Deutsche Rote Kreuz bedankt sich nochmals für das rege Interesse und große Engagement der Spenderinnen und Spender.

Denn jede Blutspende kann Leben retten.

Ursula Blees

 

Termine neu

Stundenplan

Blockzeiten wY neu

aktuellerspeiseplan neu

Anmeldungen

vet erasmus weiß

check - in-ci logo 2017 small

schule der zukunft logo

schule ohne rassissmus

Fairtradelogo cut

logo euregio