Please update your Flash Player to view content.
Handelsschüler/innen sammeln alte Handys für einen guten Zweck Drucken
Freitag, den 19. April 2013

bhso2 handy vorschauFast alle Schüler/innen ihrer Altersgruppe besitzen ein Handy oder ein Smartphone; für viele nimmt es einen wichtigen Platz im Leben ein, denn darüber managen sie ihre sozialen Kontakte. Als sog. „digital natives" sind sie im Umgang mit Handys vertrauter als die meisten Erwachsenen - und trotzdem haben 19 Handelsschüler/innen am Berufsbildungszentrum Grevenbroich einige verblüffende Erkenntnisse über ihr Lieblingsspielzeug gewinnen können.

Im Rahmen ihrer einwöchigen „Handy-Expedition" sind sie einigen Fragen auf den Grund gegangen, die zwar wichtig sind, aber häufig nicht gestellt werden: Aus welchen Rohstoffen besteht ein Handy? Wo kommen die Rohstoffe her? Was verdient ein afrikanischer Minenarbeiter? Welchen Gewinn macht ein Hersteller? Auf Plakaten haben sie ihren rund 2300 Mitschülern am BBZ die Antworten geliefert und dabei einige Betroffenheit ausgelöst. „Ich hätte nicht damit gerechnet, dass die Arbeiter so schlecht verdienen und unter solch katastrophalen Bedingungen arbeiten müssen – wo doch manche Smartphones 500 und mehr € kosten.", bekennt etwa Ivan Schröter.

Das Thema Nachhaltigkeit hat eine zentrale Rolle eingenommen. Wo geht eigentlich der Elektroschrott hin? Die Frage nach dem Wert der Rohstoffe hat zu der Idee geführt, alte Handys zu sammeln und einem guten Zweck zuzuführen. Die Deutsche Umwelthilfe e.V. nimmt Elektroschrott entgegen, recycelt ihn und fördert mit dem Erlös Projekte in den Schulen, die gesammelt haben. Am BBZ sollen die Projektmittel in die Schulhofgestaltung fließen. So haben alle Beteiligten einen Nutzen.

„Leider sind bis jetzt erst 30 Handys zusammen gekommen.", berichtet die Klassenlehrerin Annette Wahle. „Deshalb hat sich die Klasse vorgenommen, auch außerhalb der Schule zu sammeln. Wer also noch ein altes ungenutztes Handy zu Hause in der Schublade liegen hat, kann der Klassenlehrerin eine Mail schreiben ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ). Ein Schüler, der in der Nähe wohnt, holt das Handy dann ab.

Dieter Urbanski

 

Termine neu

Stundenplan

Blockzeiten wY neu

aktuellerspeiseplan neu

Anmeldungen

vet erasmus weiß

check - in-ci logo 2017 small

schule der zukunft logo

schule ohne rassissmus

Fairtradelogo cut

logo euregio