Please update your Flash Player to view content.
Gesundheit und Nachhaltigkeit - kinderleicht gemacht Drucken

bkiu nachhaltigkeit01 vorschauIn Deutschland werfen wir jährlich Lebensmittel im Wert von 20 Milliarden Euro weg – das entspricht dem Jahresumsatz von Aldi in Deutschland. Das Essen, das wir in Europa wegwerfen, würde zwei Mal reichen, um alle Hungernden der Welt zu ernähren. Dagegen ist in Deutschland jedes dritte Kind schon bei der Einschulung übergewichtig.

Mit diesem Widerspruch haben sich die 48 Schüler/-innen der Unterstufen der Berufsfachschule Kinderpflege im Berufsbildungszentrum Grevenbroich beschäftigt. Im Rahmen ihrer Projektwoche zum Thema „Gesundheit und Nachhaltigkeit" sind sie verschiedenen Fragen auf den Grund gegangen wie z.B.: „Was heißt eigentlich gesunde Ernährung?", „Wie gesund sind Kinderlebensmittel?" oder „Was ist zu beachten, um umweltbewusst einzukaufen?"

Am Ende der Projektwoche haben sich die Schüler/-innen mit einem gesunden Frühstück mit selbstgemachter Marmelade, selbstgebackenen Vollkornbrötchen, frischem Obst, frisch gepressten Säften und vielen gesunden Leckereien belohnt. Einen besonderen Bestandteil bildeten verschiedene Rezepte mit Wildkräutern, wie Kräuterbutter und Kräuterquark. Die Wildkräuter sammelten die Schüler/-innen während der Projektwoche mit der „Kräuterfrau" Gudrun Niemeyer (BUND / Ortsgruppe Grevenbroich).

Aber auch die Mitschüler/-innen der anderen Klassen sollten informiert werden. Im Forum bekamen sie die Möglichkeit, sich an den aufgebauten Präsentationsständen über die Ergebnisse der Projektarbeit zu informieren.bkiu nachhaltigkeit02 vorschau

Höhepunkt der Präsentation war ganz sicher der Besuch von Kindergartenkindern aus benachbarten Tagesstätten. Der spielerische Umgang mit dem Thema hat ihnen sichtlich Spaß gemacht - und sie haben eine Menge dabei gelernt.

Und was nehmen die angehenden Kinderpflegerinnen aus der ereignisreichen Projektwoche mit? Maria Marcone bringt das Wesentliche auf den Punkt: „Ich habe gelernt, umweltbewusster einzukaufen und auch nur das zu kaufen, was ich zu Hause wirklich brauche, um nichts wegzuwerfen." Projektleiterin Monika Hansen weist darauf hin, dass Gesundheit und Nachhaltigkeit eine zunehmend wichtige Rolle spielen. Geplant ist deshalb auch, dass die Kinderpfleger/-innen im weiteren Verlauf ihrer Ausbildung befähigt werden, den Ernährungsführerschein mit Kita - Kindern durchzuführen.

 

Termine neu

Stundenplan

Blockzeiten wY neu

aktuellerspeiseplan neu

Anmeldungen

vet erasmus weiß

check - in-ci logo 2017 small

schule der zukunft logo

schule ohne rassissmus

Fairtradelogo cut

logo euregio