Please update your Flash Player to view content.
Poetry-Slammer im Wirtschaftsgymnasium Drucken
Freitag, den 22. Juni 2012

wgu fassnacht vorschau„Lyrik – einmal anders" lautete das Motto einer besonderen Veranstaltung in den beiden Unterstufen des Wirtschaftsgymnasium. Der 24-jährige Poetry-Slammer Lucas Fassnacht übernahm (natürlich nach Rücksprache mit den Deutschlehrern Simone Außel und Dieter Urbanski) für jeweils 90 Minuten den Unterricht.

Um deutlich zu machen, worum es geht, präsentiert er zunächst einmal eine Kostprobe seines Könnens. Sein humorvoller Beitrag zum Thema Fastfood begeistert spontan und motiviert die Beteiligten zum kreativen Schreiben: Aus vorgegebenen Sätzen entwickeln sie in Partnerarbeit witzige Dialoge und tragen sie der Klasse vor – vom Applaus beflügelt schreiben und lesen sie die gesamte Doppelstunde, ohne dass auch nur eine Hauch von Langeweile aufkommt.

Dabei tritt der 24-jährige Mittelfranke sehr souverän vor der Klasse auf. Kein Wunder, denn für sein Alter kann er auf einige Bühnenerfahrung zurückgreifen. Außerdem gibt der Germanistik- und Altgriechisch-Student Workshops an der Erlangener Jugendkunstschule.

Nach Grevenbroich ist er auf Einladung der Jugendinitiative Grevenbroich e.V. gekommen. „In erster Linie haben wir seinen Auftritt in der Mayerschen Buchhandlung organisiert", erklärt Vorstandsmitglied Sven Bronneberg, der als ehemaliger BBZ-Schüler gewusst hat, dass Lucas Fassnacht hier gut ankommen wird.

Letzteres bestätigen auch die Schüler/innen: „Sein Poetry war schon echt gut; und wie er mit uns umgegangen ist, hat mir gefallen.", fasst Kai Moeske aus der WGU2 zusammen.

www.lucasfassnacht.de

 

Termine neu

Stundenplan

Blockzeiten wY neu

aktuellerspeiseplan neu

Anmeldungen

vet erasmus weiß

check - in-ci logo 2017 small

schule der zukunft logo

schule ohne rassissmus

Fairtradelogo cut

logo euregio